Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ)
 

neue cover supplied by KH Vanheiden

Die Neue evangelistische Übersetzung (NeÜ) - bibel.heute ist ein neuartiger Ansatz für eine Bibelübersetzung. Der Übersetzer, Karl-Heinz Vanheiden, veröffentlicht die Übersetzung eines neuen Bibelbuches oder Verbesserungen einzelner Bücher seiner Übersetzung jeweils auf seiner Web-Seite im MS Word-Format.

Jeder sachkundige Leser ist eingeladen, die Texte von den Online Seiten von K.-H. Vanheiden herunter zu laden, zu prüfen und ihm Verbesserungsvorschläge oder Korrekturen vorzuschlagen. Dabei sollten nachstehende Prinzipien eingehalten werden. Obwohl die gesamte Bibel seit Mai 2010 gedruckt vorliegt, ist der Text noch nicht endgültig festgelegt, sondern wird noch weiter verbessert und präzisiert. Diese neuen Versionen werden von Zeit zu Zeit auch hier für die Online-Bibel zum Download angekündigt.

Die Neue evangelistische Übersetzung versucht Sinn und Struktur des Textes zu erfassen und auch für einen Leser aus nichtchristlichem Umfeld verständlich wiederzugeben. Sie legt wesentlich größeren Wert auf die sprachliche Klarheit, als auf eine wörtliche Wiedergabe. Diese Übersetzung verzichtet bewusst darauf, bestimmte Begriffe des Grundtextes immer gleich zu übersetzen, sonder passt sie dem jeweiligen Textzusammenhang und dem deutschen Sprachgefühl an.

Deshalb ist sie als Einführung in die Bibel gedacht, die ein großflächiges Lesen ermöglicht. Sie soll einen Eindruck von der lebendigen Kraft, aber auch von der Schönheit des Wortes Gottes vermitteln. Deshalb ist sie gut zum Vorlesen geeignet. Letztlich soll sie - wie jede Übersetzung - zum Glauben an Jesus Christus, den Messias Israels und Sohn Gottes, führen.

Die Anmerkungen versuchen die Begriffe und Hintergründe zu erklären, die nicht aus dem unmittelbaren Textzusammenhang heraus verständlich sind, sobald sie das erste Mal in einem biblischen Buch auftauchen.

Die Grundlage aller dieser Bibelausgaben bilden, Abschriften von Abschriften der inspirierten Originale. Aus den mehr als 5300 erhaltenen Handschriften des Neuen Testaments können wir 98 % des Grundtextes so gut rekonstruieren, dass wir praktisch vom Original ausgehen können. Es gibt nur wenige Textstellen, an denen die Quellen kein eindeutiges Bild vermitteln. Auf solche abweichenden Lesarten wird in den Anmerkungen verwiesen.

Von Karl-Heinz Vanheiden erhielten wir die Erlaubnis, diese Übersetzung als Freeware anzubieten. Das Modul ist jeweils enthalten im kostenlosen Start-Paket in der jeweils aktuellen Version, die von K.-H. Vanheiden ständig verbessert wird.

Download
Das jeweils aktuelle Online Bibel Modul NeUe steht für Sie zum Download mit dem Startpaket bereit.

System-Voraussetzungen:
Ab Online Bibel 4.07

Über Karl-Heinz Vanheiden:
Karl-Heinz Vanheiden, 1948 in Jena geboren. 1968-1971 Physikstudium an der Universität Halle/Saale, danach Berufung in die christliche Jugendarbeit in der DDR. Seit 1975 Lehrer an der Bibelschule in Burgstädt/Sachsen. 1985-1990 Mitglied im Leitungskreis der Arbeitsgemeinschaft "Glauben und Wissen" in der DDR. Seit 1989 Bibellehrer im Reisedienst der Brüder-Gemeinden, Mitglied im Ständigen Ausschuss des Bibelbundes, seit 1994 Verlagsleiter des Bibelbund-Verlags, seit 1998 Schriftleiter der Zeitschrift "Bibel und Gemeinde". Autor mehrerer Bücher, darunter der internationale Bestseller "Wenn Tiere reden könnten". Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.